HMleiste10202

Mittwoch, Februar 24, 2010

 

Pat Metheny...

...gehört schon seit Jahren zu meinen persönlichen Lieblingsmusikern. Sein neuestes Projekt kommt ohne Begleitmusiker aus, er befindet sich gerade auf Europatournee mit der ersten vollautomatischen Band der Welt.
Pat Metheny und das Orchestrion:

Labels: , , , , , , ,


Mittwoch, Februar 03, 2010

 

Dune

Letztes Wochenende hab' ich mir mal wieder "Dune"
gegeben; drei Stunden Wüstenplanet machen ganz
schön durstig.
Alle waren sie wieder dabei: Der Captain als
"troubadour warrior" Gurney Halleck, der Herr KaLeu
als Duke Atreides, Sting, der alte Mathelehrer,
als wohlgeformter Handlanger des Bösen, ein seltsam
frisierter Kyle MacLachlan als Paul Atreides alias
Muad'Dib, der Adel, der Klerus und so fort.

Auffällig nur ein paar Parallelen:

- Das Ganze spielt in der Wüste,
- Es geht um Ressoucen, die u.A. der Fortbewegung
dienen und Macht und Reichtum sichern sollen,
- Es ist vom heiligen Krieg die Rede, wörtlich vom
Jihad,
- Der Imperator nennt sich "Shaddam IV".

Hat nun die Realität hier abgeschrieben, hatte Frank
Herbert eine Vorahnung, ist alles abgekartet oder was?

Das arabische mu'addib heißt übrigens soviel wie höflich.

Labels: , , , , , ,


Mittwoch, November 18, 2009

 

Würdelos (Supersized 2)

faul und vollgefressen. Kater müsste man sein.

Labels: ,


Montag, November 09, 2009

 

Flux- Kompensator?

10000 Wissenschaftler haben 15 Jahre lang am LHC, dem "Large Hadron Collider" gearbeitet. Und jetzt funktioniert das Ding nicht. Stattdessen versagt der gewaltige Teilchenbeschleuniger immer wieder durch seltsame technische Probleme. Der LHC soll dem Nachweis des Higgs- Bosons gelten, einem vorhergesagten, aber bisher nicht nachgewiesenen Elementarteilchen.
Holger B. Nielsen and Masao Ninomiya, eigentlich als seriöse Wissenschaftler bekannt, haben jetzt die Behauptung aufgestellt, daß LHC genauso wie sein Vorgänger SSC (amerikanisches Projekt, nach laufenden Fehlschlägen 1993 eingestellt) nicht funktionieren KÖNNEN, weil die Natur selbst den Versuch verhindert. Die Erklärung läuft darauf hinaus, daß das Universum durch Teilcheneinwirkung aus der Zukunft versucht, den Versuch, Higgs- Bosonen zu erzeugen, zu verhindern. (Link)
Der letzte Versuch wurde durch ein Stück Baguette verhindert, daß durch ungeklärte Ursache in den Teilchenstrahl gelangt ist.
Stoff, der eines Douglas Adams würdig ist.

Labels: , , , ,


Mittwoch, November 04, 2009

 

Wieviel Pech (oder Glück) kann man haben?

Tsutomu Yamaguchi wurde 1916 in Japan geboren. Am 6. August 1945 stieg er gerade in Hiroshima aus der Strassenbahn, als die von den Amerikanern abgeworfene Atombombe in 580m Höhe, nur 3km entfernt von Yamaguchi zündete. Er überlebte die Explosion mit Verbrennungen am Oberkörper und einer bleibenden Schwerhörigkeit.
Als er 2 Tage später zurück in seinem Heimatort Nagasaki war, erlebte er aus gleicher Entfernung den Abwurf der Nagasaki- Atombombe, während er gerade Geschäftskollegen von der 1. Atombombe berichtete. Er erlitt weitere Verletzungen und bekam auf der Suche nach Angehörigen eine hohe Strahlendosis ab.
Tsutomu Yamaguchi lebt noch heute, gilt weltweit als einziger Überlebender BEIDER Atombombenabwürfe. Er lebt noch heute, schrieb mit 80 Jahren ein Buch über seine Erlebnisse und ist Friedensaktivist.

Labels: , ,


Dienstag, Juli 21, 2009

 

Warum...

...teure Musikinstrumente kaufen. Ein Baum im Garten reicht doch

Labels: , ,


Donnerstag, Januar 22, 2009

 

Unwort des Jahres 2008

ist "notleidende Banken". Sind zwar zwei Wörter, erscheint mir aber trotzdem gut gewählt. Ist noch mehr Neusprech als "Entsorgungspark"

Jaja, die glodernde Lud, die ludernde Glod, meine DamnunHerrn, Charles de Gaulle in Rom, die Verwaltungsangestellten unseres Staates und Finanzsystems scheinen mir bisweilen nur KOT im Hirn zu haben, vom heiligen Stuhl gar nicht zu reden, bäh.

Labels: , ,


Donnerstag, August 07, 2008

 

Picknick

im Zenith metaphysischen Widerscheins der astralen

KUHGLOCKE

Labels: , , ,


Samstag, Mai 24, 2008

 

Ihr glaubt

ihr werdet für dumm verkauft? Dann seht euch erstmal die hier an.

Labels: , , , ,


Donnerstag, Mai 08, 2008

 

Tendenziöse Übersetzungsmaschine?

Wenn ich in Hindi, Googles neuer Übersetzungsmaschine, den Satz "Mein Luftkissenfahrzeug ist voller Aale" ins Arabische und danach zurück ins Deutsche übersetze, kommt raus:"Hovercraft mein voller Bomben". Langsam dämmert mir der Grund für die regierungsverordnete Islamfeindlichkeit. Besorgt euch mal anständige Übersetzer, ihr Volldeppen.

Labels: , , ,


Dienstag, Februar 12, 2008

 

Ziviler Ungehorsam funktioniert doch

Spektakuläre Dinge geschehen auf meiner alten Grundschule. Ungeliebte Rektorin wird von Lehrern und Schülern aus dem Amt gestreikt. Könnte mir vorstellen, daß sich auf diese und ähnliche Weise noch ganz andere unerwünschte Leute von wichtigen Positionen vertreiben lassen.

Labels: , ,


Freitag, Dezember 07, 2007

 

Erkältet - geschmacklos

Bin seit einer Woche total erkältet. Was für mich bei einer Erkältung neu war, war der scheinbar langsam vorübergehende Totalverlust meines Geruchssinnes, unglaublich, wie alle Dinge nach Pappe schmecken, wenn man nicht in der Lage ist, ihr Aroma zu bestimmen. Ich glaube, ohne Geruchssinn ist man hilflos und stirbt nach ein paar Wochen an einer Gammelfleischvergiftung. Gerade vorhin hatte ich beim Trinken eines Glases Orangensaft seit Tagen die erste Ahnung eines leichten Fruchtaromas, eine überwältigende Wahrnehmung, die ich jetzt mit einem Täßchen Kräutertee zu toppen versuche.

Labels: ,


Dienstag, Dezember 04, 2007

 

Vote for Rudolph!

Es ist doch immer dasselbe:
zu jeder Adventszeit, spätestens zum ersten Dezember
werden wir alle, zumindest die Radiohörer, bis
obenhin abgefüllt mit industrieller Massenware,
genannt Weihnachtsmusik.
Der Klassiker natürlich: Wham's "Last Christmas",
Frau Houston lässt sich auch nicht lumpen, Schlittenbimmeln
allüberall.
Besonders gut hat's der erwischt, dessen Kollegen auf
sowas abfahren und die es Dank Internetradio fertigbringen
Santa den ganzen Tag fliegen zu lassen.

Ein Interessanter Vertreter der Weihnachts-internetradios
ist aber zweifelsohne www.radiorudolph.com .
Dieser Sender kennt nur ein Lied:
"Rudolph The Rednosed Reindeer".
Allerdings habe ich in den zwei Stunden, die der Sender
jetzt bereits läuft noch keine Wiederholung gehört.
Irgendwer hat sich die Mühe gemacht tausendundeine
Fassung dieses Stücks zusammenzuklauben.
So hörten wir bisher eine Countryfassung, eine Reggae-,
diverse fifties-style-, das original(denke ich) der
Micky Maus und eine Technofassung. Auch Nirvana war bereits
vertreten.
Bin gespannt, wie lange sie's durchhalten, ohne sich zu
*ahem* "wiederholen".

Edit: Erstmals aufgenommen wurde das Lied scheint's von
dem Cowboy-sänger Gene Autry 1949, nicht von Micky Maus... .
Von der Seite haben wohl auch andere Wind bekommen,
jedenfalls war zeitweise kaum noch ein Stream zu kriegen.
Und: zuzuhören hat sich alleine schon wegen
Tommy and the Stompers "Rudolph The Shred Nose Raindeer"
gelohnt.

Labels: , , ,


Freitag, November 09, 2007

 

Kleinanzeige

aus dem Schwarzwälder Boten:

"2 reiche geile Damen aus Xy (65 + 70 Jahre)
mit großen Melonen bieten Dir Zimmer in
Luxus-Villa mit Pool. Als Gegenleistung erwarten
wir 1 x Sex pro Woche. Tel.: xx/xx"

Erst versuchte ich mir Melonen der Marke
"Majestyc" (Bronson, "Das Gesetz bin ich") an einer
siebzigjährigen vorzustellen. Dann las ich das
Kleingedruckte: 1,99Eur/min.
Werden die jetzt erst noch reich, oder sind sie's schon?

Labels: , ,


Dienstag, Oktober 02, 2007

 

Tierleben

Nach dem Normal-, dem Schad- und dem Problembären ist jetzt
also auch der Okto-bär eingezogen.
Weitläufig verwandt mit dem Octo-puss hat er zwar weit weniger
Tentakel, dafür umso mehr Fell, welches er auch bitter nötig
hat, ob der momentanen morgendlichen Temperaturen.
Sein Lebensraum hingegen ist weitaus größer. Dieser erstreckt sich
praktisch über die gesamte Fläche, in der einmal die römischen
Katholiken ihre Finger drin hatten. Daß ihm einst (1582) Papst Gregor
(jawohl, auch ein Katholik) zehn Tage geklaut hat, nur daß ihm nach
seiner Kalenderreform der März, der einundzwanzigste, wieder an's
Frühlingsäquinoktium rückt, sodaß er beim urbi et orbi an Ostern
nicht so schwitzen muß, hat der Bär längst verkraftet.
Mehr Sorgen bereitet ihm der Gedanke, daß er vielleicht einmal
von irgendeinem, wahrscheinlich bayrischen, Politiker zum
Problembären herabgestuft wird, womöglich nur wegen des
fehlenden Goldes.
Obwohl es mittlerweile unwahrscheinlich ist, daß er jemals in Stoi-bär
umbenannt wird. Eher schon in Hu-bär.
Honi soit qui mal y pense.

Labels: , , , ,


Montag, August 06, 2007

 

Remarkable

Der Darwin Day.
Um so mehr, als daß ich ein Musikstück dieses Namens kenne.
Einen Juggernauten, gesungen von Nicole, die man z.B. auch auf "The Riddle"
hören kann, dem Titelstück der gleichnamigen CD.

Labels:


This page is powered by Blogger. Isn't yours?