HMleiste10202

Donnerstag, Februar 04, 2010

 

Weirdy-Beardy

Gerade fiel mir ein, daß ich schon lange nichts
mehr Neues von Beardyman gehört habe.
Folgerichtig begebe ich mich auf YouTube und
leite eine Suche ein.

Was muß ich da sehen: Es gibt mittlerweile einen
"Official YouTube Channel of Beardyman".
Das Erste, was hochkommt, wenn man diesen aufruft
ist eine 58-minütige Liveperformance aus Edinburgh.
The Man, the Machine and a very fine sense of homour,
combined with spontaneity from hell.
Viel Spass.

Labels: , , ,


Dienstag, Januar 26, 2010

 

Mir kennat älles...

außer fremdsprocha:



Danke Daniel

Labels: ,


Sonntag, Dezember 20, 2009

 

Schon ein Riesending...

...dieses Universum. Und wir sind mittendrin, Juhu.

Labels: ,


Mittwoch, Dezember 09, 2009

 

Strange lights in the sky

Mehrere tausend Menschen in Norwegen beobachteten am Morgen des 9. Dezember ein ausgesprochen seltsames Phänomen am Himmel. Zur Zeit füllt sich Youtube mit unterschiedlichsten Aufnahmen der optischen Erscheinung, die ca. 10 Minuten als leuchtende, sich drehende Spirale zu beobachten war, bevor sie sich auf ästhetisch ansprechende Weise verflüchtigte. Ufos? Haarp? Superman? WTF? Fälschung scheint ausgesachlossen, da das Ding von einigen tausen Menschen beobachtet und gefilmt wurde.

Labels: , , ,


Dienstag, November 24, 2009

 

Agrarjazz

Ich lach mich weg

Labels: , , , ,


Donnerstag, Juli 02, 2009

 

Für die Hartgesottenen

Habe aufgrund eines Tipps von Micha das geschmackloseste, störendste, unheimlichste und doch gleichzeitig brillianteste Musikvideo seit langer Zeit auf Youtube entdeckt. Musik: Aphex Twin, Video: Chris Cunningham.

Ich habe ganz bewusst keinen Downloadlink hinzugefügt, wenn ihr es euch anseht, sorgt bitte dafür, daß keine Kinder im Raum sind und ihr gerade nichts esst. Am besten alleine im Dunkeln.

Sucht auf Youtube nach Rubber Johnny .

Übrigens: Nur der Hund ist echt, der Rest ist mit Gummi und Computeranimation gemacht. Aber der Hund ist schon gruselig genug.

Viel äh Spaß

Labels: , , , , ,


Donnerstag, Mai 07, 2009

 

Und zum Frühstück...

...ne Magenoperation

Labels: , ,


Montag, April 21, 2008

 

Das ließ mich würgen

Gelegentlich werde ich gefragt, warum ich noch kein Windows Vista benutze. Der Grund ist simpel. Wegen dieses Webespots. Wer solche Machwerke auch nur seinen Vertriebsmitarbeitern vorspielt, dem sollte man wohl besser keine Betriebssysteme abkaufen. Endlich mal ein echtes Argument für Linux.

Labels: , , ,


Mittwoch, Januar 16, 2008

 

Hihi

Einfache Wahrheiten, köstlich von Knorkator rezitiert

Labels: , , ,


Dienstag, Januar 08, 2008

 

Zitat

Dienstag, September 25, 2007

 

Selbst

große Staatsmänner befleißigen sich der Kunst.
& dann auch noch das.

Labels: , , ,


Samstag, August 11, 2007

 

Angst

Gerade hab' ich mir "Kontrolle Total" angesehen, rund 53 Minuten
eines Arte Themenabends, die ich von hier habe. Über da.
Dieser Streifen fängt da an, wo Zeitgeist aufhört: bei der Überwachung.
Es ist ja alles ganz einfach. Die fremdgesteuerte Regierung macht uns
(mehr oder weniger erfolgreich) Angst, und zwar so lange, bis wir mit
allem einverstanden sind, was uns so als Sicherungsmaßnahme
aufgedrückt wird.
Die Werkzeuge dazu sind seit alters her die Medien, der böse Bube
hat sich allerdings vom Russen zum Terroristen, meist islamischer
Herkunft, gewandelt. Das ist sehr geschickt, da eine Religion ja schließlich
nicht ortsgebunden ist, ja, nicht einmal nationalitätsgebunden. So kann
der nette deutsche Nachbar demnächst die Stadtkirche in die Luft
jagen. Äh, Moment, ist denn schon einmal ein christliches Gotteshaus
zu Schaden gekommen?
Ich dachte es handelt sich um einen Religionskrieg?
Wie dem auch sei, etwas ähnliches hatten wir schon öfter in der
Geschichte. Im Mittelalter wurden aus Angst vermeintliche Hexen
denunziert, auch Pogrome gab es dann und wann, im dritten Reich
war es wieder der Jude, der Arme, diesmal begleitet vom Bolschewiken
und allen anderen, gegen die ein Hauch von Verdacht bestand, etwas
gegen das bestehende System zu haben.
Ganz ähnlich wie in den USA der fünfziger Jahre, als der Verdacht mit
"antiamerikanischen Umtrieben" zu sympathisieren zu hochnotpeinlichen
Verhören führen konnte.
Analog dazu ist dort ja auch mittlerweile der "patriot act" in Kraft,
der jedwede Verfolgung und Überwachung einzelner Personen, verdächtig
oder nicht, rechtfertigt.
Etwas ganz ähnliches möchte hierzulande ja gerne auch unser Herr
Innenminister einführen, dem ja unser Grundgesetz ziemlich schnuppe
zu sein scheint. (Vielleicht hat er's ja auch nur nicht richtig gelesen.)
Egal, ob Soldaten zum bewaffneten Dienst im Inland herangezogen werden
sollen oder ob es um Datenschutz geht. Oder freie Meinungsäußerung.
Oder was weiß ich.
Bis jetzt jedenfalls sehe ich keinen Grund zur Veranlassung vor den
Damen und Herren Terroristen Angst zu haben. Mich lehrt nämlich
hier die Erfahrung, daß Terroristen, und hier ähneln sie dem Haustier,
so lange nichts tun, bis sie gereizt werden.
Aber das kriegt die Bundesregierung auch noch hin.
Diese Bundesregierung ist es, vor der ich mich ängstige, die es wieder
schafft, Mißtrauen gegen jeden in uns zu pflanzen.
Wobei es dem Staat ganz egal ist, wovor man Angst hat: vor den
Terroristen, die schlußendlich alles rechtfertigen, oder vor den
Unannehmlichkeiten, die einem blühen, wenn man nicht das tut, was er will.
Nicht mehr lange, und man kommt wegen solcher Veröffentlichungen in den Knast.
Subversiv. Verdächtig. Hat viel zu oft nach den falschen Themen gegooglet. Etc. pp.
Irgendwas ist immer.

Labels: , , ,


Freitag, August 03, 2007

 

Zeitgeist

Die interessanteste Dokumentation, die ich seit langem gesehen habe, gibt´s hier auf Google Video
Zeitgeist beleuchtet verblüffende Zusammenhänge zwischen den verschiedenen aktuellen und historischen Religionen, deren Bezug zur Sonne und den Tierkreiszeichen. Der Film deckt unglaubliche Details des Bankenwesens auf, zeigt die tatsächlichen Gründe für Amerikas Teilnahme an den meisten kriegerischen Auseinandersetzungen und liefert reichlich Argumente, die einen an der offiziellen Fassung des Berichts über den Anschlag auf das WTC schwer zweifeln lassen.
Diese und einige andere Themen werden in einen hochinteressanten Zusammenhang gebracht, es macht den Eindruck, als ob die Macher dieses Films lange und sorgfältig recherchiert haben. Sehr empfehlenswert. Auf englisch. 116 min.

Labels: , , , ,


Freitag, Juni 22, 2007

 

Elvis just left the building,

und jetzt wissen wir auch wie.
Eindrucksvolle Vorstellung, wieder mal von Beardyman.
Der Typ spinnt. Diese Briten... .

Labels: , , , ,


Freitag, Juni 15, 2007

 

Trau, schau wem.


Über Werbung lässt sich viel sagen, schreiben, diskutieren.
Herden von Studenten hören darüber Vorlesungen. Semesterlang.
Über eines sind sich aber alle einig: Werbung lügt.
Meistens jedenfalls. Auf die eine oder andere Weise.
Seit Jahrzehnten wäscht jedes beliebige Waschmittel weißer als je zuvor,
und Windbeutel werden bald 30% leckerer sein.

Jedoch sind wir alle mehr oder weniger unbewusst dazu bereit
zu glauben was uns aufgetischt wird, es muß nur chic aufbereitet sein.
Hierzu werden Euphemismen, Schlagwörter und allgemein eine stark
reduzierte Sprache angewandt, daß man bisweilen geneigt ist,
sich an Neusprech zu erinnern.
Eine Entwicklung über die es zumindest wert ist nachgedacht zu
werden, da man seit langem schon (Wahrscheinlich seit Erfindung
der Fernsehwerbung) ein Abfärben der Sprachgewohnheiten der Werbung
auf das tägliche Leben außerhalb der Röhre beobachten kann.
Vom Gebrauch des Englischen ist man allerdings langsam wieder
abgekommen, da die Werbeschaffenden mittlerweile entdeckt haben, daß
das nur vielleicht die Hälfte der jeweiligen Zielgruppe versteht.
(Komm rein und find' wieder raus.)

Nun, wer sich ein Bisschen für die Mittel und Wege, und möglicherweise
auch für die Fachsprache von Werbung und Marketing interessiert,
findet vielleicht das hier ganz interessant.
Etwas weiter unten findet man da in Blau, wie sowas funktioniert.
Einige Zeitgenossen mögen diese Ausführungen zwar für grob sexistisch
halten, aber sie sind nicht unaufschlussreich.
Allerdings auf englisch; wer also die Phrase "come in and find out" nicht
korrekt übersetzen kann, sollte sich eine Lektüre vielleicht nochmal überlegen.


Übrigens: Momentan wird tatsächlich eine leicht bläuliche Färbung der
Weißwäsche angestrebt, sie erstrahlt so gefälliger und vor allem: weißer.

Labels: , ,


Montag, Mai 07, 2007

 

So...

...wo warn wir stehngeblieben? Aahja. Beatboxing.
Im Grunde ist ja alles ganz einfach.
Man stellt sich in die Küche und macht den Break.
Was für Bob Ross das titanium white (bitte mit vornehmen Anhauch - h),
ist für den Küchenmeister das household - white noise.
Beardyman zeigt wie's geht.
Viel Spass beim Nachkochen und guten Appetit.

Labels: , , , , ,


Samstag, April 21, 2007

 

Und hier das Video vom Auftritt

auf Youtube. Tonspur ist leider nicht der Wahnsinn, weil uns letztlich doch nur die Kameraspuren zur Verfügung standen. Aber trotz Nebengeräuschen kommen "Umbrella Time" und "Rescue Me" einigermassen rüber, für den vollen Genuss müsst ihr die Lautstärke etwas aufdrehen.

Labels: , ,


Montag, April 02, 2007

 

Crash Videos

von abstürzenden Modellflugzeugen auf Youtube sind normalerweise öde, mopsig und langweilig. Dieses hier besticht jedoch durch die wirklich gründliche plötzliche Zerstörung des Modells, die jeden Reparaturversuch absurd erscheinen läßt, sowie durch das haltlose Gelächter des Kameramanns.

Labels: , ,


Sonntag, Dezember 17, 2006

 

Bond. James Bond.

Kaum sind die Projektoren für den neuen Bond einigermaßen warmgelaufen,
da wird schon der nächste gedreht.
Der weit gereiste 007 wird diesmal im beschaulichen Pforzheim am Rande
des Schwarzwaldes gegen böse Taschendiebe und die Russenmafia antreten... .
Wann der Streifen in die Kinos kommt ist noch ungewiss, aber einen Teaser gibt
es schon. Heiße Stunts und coole Kampftechniken: der Film scheint gut zu werden.

Meinen Dank an Marcieboy, der das Geheimnis nach unermüdlicher Recherche
ausgegraben hat und uns daran teilhaben lässt!

Labels: , ,


This page is powered by Blogger. Isn't yours?